Freitag 02. Oktober 2020
Senioren 30+
20.00 Uhr FC Rüti GL : FC Glarus
Die Senioren des FC Glarus werden in Rüti GL zu Gast sein. In der Vergangenheit gab es für die Stadt-Glarner jeweils gegen Rüti GL nicht viel zu gewinnen. Die Rütener tun sich jedoch aktuell schwer in die Gänge zu kommen. Die Corona-Pause hat den Spielern aus Glarus Süd nicht gut getan. Man darf gespannt sein, ob die Senioren des FC Glarus dies ausnutzen können?

Samstag 03. Oktober 2020
F-Junioren
10.00 Uhr Turnier in Weesen
Dies wird der letzte Auftritt des Team Tödi bei den F-Junioren sein. Ab Mitte Oktober 2020 wechseln die F-Junioren des Team Tödi offiziell zu den E-Junioren. Die Junioren des Team Tödi haben diesen Herbst noch kein Spiel verloren. Dies ist auch der Grund, weshalb man mit diesen talentierten Junioren bereits frühzeitig zu den E-Junioren wechseln wird.

13.30 Uhr Turnier in Netstal
Auch für die anderen F-Junioren Teams wird es vorerst der letzte Auftritt sein. Dies jedoch nicht, weil sie auch die Junioren-Stufe wechseln werden, sondern weil nach dem Turnier in Netstal die Herbst-Meisterschaft zu Ende sein wird. Die F-Junioren Teams “Glärnisch”, “Deyenstock” und “Schilt” werden versuchen nochmals einen guten Eindruck zu hinterlassen um dann mit einem guten Gefühl in die Hallensaison zu starten.

B-Junioren (Junior League)
15.00 Uhr – FC Glarus (Team Glarnerland) : FC Gossau
Die Ausgangslage für unsere B-Junioren ist nicht optimal. Mit null Punkten aus fünf Spielen liegt man auf dem letzten Tabellenplatz. Es droht der Abstieg aus der Junior-League. Vier Punkte werden bis Ende Saison im Minimum gefordert sein, damit der Klassenerhalt möglich wird. Gegen den FC Gossau wird dies ein extrem schwieriges Unterfangen. Die St. Galler liegen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Vielleicht gelingt ja den Glarnern ein Lucky-Punch. Vielleicht kann man ja noch ein wenig darauf hoffen, dass ein paar Spieler des FC Gossau bereits in den Herbstferien sind und das Team aus Gossau nur mit einem dezimierten Kader anreisen kann. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

1. Mannschaft (3. Liga)
18.00 Uhr – FC Münchwilen : FC Glarus
Dies wird ein richtungsweisendes Spiel für den FC Glarus werden. Mit einem Sieg kann man sich von der unteren Tabellenregion absetzen und man kann in Ruhe die nächsten Spiele in Angriff nehmen. Bei einer Niederlage könnte es ungemütlich werden. Für die Glarner wiegt der verletzungsbedingte Ausfall des Captains Gianluca Zimmermann immer noch schwer. Dennoch sind Punkte gegen den FC Münchwilen Pflicht.
Am Mittwoch 07. Oktober 2020 geht es dann dafür mit einem Highlight weiter. Der FC Glarus hat sich im OFV-Cup für den 1/8 Final qualifiziert und trifft dort auf den FC Bashkimi 99 aus Flums. Dem FC Bashkimi 99 ist der Saisonauftakt ebenso wenig gelungen, wie dem FC Glarus. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus fünf Spielen stehen zu Buche. Beim 4. Liga Meisterschafts-Spiel gegen den FC Walenstadt gab es vergangene Woche ein 1:1. Dies sollte doch für die Glarner ein gutes Omen sein, da man im 1/16 Final-Spiel des OFV-Cup den FC Walenstadt mit 0:4 bezwingen konnte. Als höherklassiger Verein ist der FC Glarus ohnehin Favorit. Aber Achtung: die Flumser haben im 1/16 Final-Spiel den FC Dussnang aus der 3. Liga mit 2:1 bezwungen.

2. Mannschaft (5. Liga)

19.00 Uhr – FC Glarus : FC Wattwil Bunt 1929
Die zweite Mannschaft des FC Glarus ist mit grossen Ambitionen in die Saison gestartet. Nach zwei ärgerlichen Niederlagen geht es darum den Anschluss an die Spitze nicht zu verpassen. Somit ist auch für das Team um Trainer Erzican ein Sieg am kommenden Samstag Pflicht. Mit Wattwil kommt der Tabellen-Nachbar ins Glarnerland. Dies ist die Chance für die Stadt-Glarner sich in der Tabelle zusammen mit den anderen drei Spitzen-Teams abzusetzen.