Der FC Glarus ist stolz auf seine hervorragend funktionierende Junioren-Abteilung.

Als einziger Fussballclub des Kantons kann der FC Glarus in sämtlichen Junioren-Kategorien mindestens ein Team am Meisterschafts-Betrieb stellen (A-Junioren bis G-Junioren). Das Aushängeschild der Junioren-Abteilung ist aktuell klar das B-Junioren-Team, welches von Renato Micheroli und Kevin Sabato trainiert wird. Die B-Junioren des FC Glarus spielen seit einem Jahr in der Coca-Cola-Junior-League, welche die höchstmögliche Spielklasse darstellt. Bereits vier Spieltage vor dem Saisonende konnten sie den sicheren Klassenerhalt feiern. Erwähnenswert ist sicherlich der 23:0 Heimsieg gegen den späteren Absteiger FC Kreuzlingen. Dies ist ein nicht ganz alltägliches Resultat in der Coca-Cola-Junior-League.

Für das zweite Highlight der Herbstrunde sind die C-Junioren verantwortlich. Erst im Sommer 2019 stiegen sie von der 2. Stärkeklasse in die 1. Stärkeklasse auf. Entgegen aller Erwartungen kämpften die Glarner Junioren von Anfang Saison an um den Aufstiegs-Platz in die Promotion-Liga. Drei Runden vor Schluss war klar, dass die C-Junioren einen erneuten Aufstieg in den eigenen Händen haben werden – drei Siege aus den letzten drei Spielen waren jedoch erforderlich. Die Spieler um das Trainer-Team Tashi Garne und Fabio Barbieri nahmen die Herausforderung an und bewältigten diese Aufgabe mit Bravour. Zumal man am zweitletzten Spieltag noch gegen den damaligen Tabellenführer antreten musste und auch die anderen beiden Gegner im Mittelfeld der Tabelle zu finden sind. Alle drei Spiele konnten mit einer Tordifferenz von mindestens sechs Toren gewonnen werden. Die Freude über den ungeplanten Aufstieg war im ganzen Verein riesig. Als Aufsteiger gleich durchzumarschieren und erneut aufzusteigen erinnert ein wenig an die glorreichen Zeiten Mitte der 80er Jahre, als die Aktiv-Mannschaft um den heutigen FC Glarus Präsidenten Koni Gabriel innerhalb von zwei Jahren von der 2. Liga bis in die NLB durchmarschiert ist.

Auch die weiteren Junioren-Teams machen der Vereinsleitung Freude. Hier stehen vor allem der Spass und die technische Ausbildung im Vordergrund. Dank sehr gut ausgebildeter Trainer machen die Junioren Woche für Woche Fortschritte. Die Junioren-Abteilung des FC Glarus ist auf sehr gutem Wege. Dies vor allem dank der unermüdlichen Arbeit des Junioren-Obmanns Manuel Lorente und dem Technischen Leiter der Juniorenabteilung Alessandro Cescato. Diese haben neue Strukturen in die Junioren-Bewegung des FC Glarus gebracht, womit die Ausbildungsphilosophie des Schweizerischen-Fussball-Verbandes vollumfänglich umgesetzt werden kann. Auch an der Basis (G-Junioren bis E-Junioren) sind bereits einige Talente ersichtlich, welche von aktuell 17 Kinderfussball-Trainern optimal ausgebildet und betreut werden.

Der FC Glarus führt Junioren-Teams für Junioren und Juniorinnen ab dem Jahrgang 2015. Möchtest Du auch beim FC Glarus Fussball spielen? Dann melde Dich doch bei unserem Junioren-Obmann (Tel: 079/810 52 55). Auch Juniorinnen sind herzlich beim FC Glarus willkommen.