Heute Abend (Freitag 25. Oktober 2019) spielen die Senioren 30+ um 20.00 Uhr im Buchholz gegen die Senioren des FC Buttikon. Die Glarner-Senioren haben aktuell einen guten Lauf. Nach dem verpatzten Saisonstart (3 Spiele / 1 Punkt) kamen sie in den letzten Spielen immer besser in Fahrt (8 Spiele / 2 Siege / 3 Unentschieden / 3 Niederlagen). Die letzten zwei Spiele konnten sie sogar gewinnen. Die Chancen stehen gut, dass die Senioren aus dem Zigerschlitz die Serie ausbauen können. Dies ist das letzte Spiel für die Senioren vor der Winterpause. Das Ziel muss sein mit einem Sieg das gute Gefühl mit in die Pause zu nehmen, bevor es dann erst wieder im April 2020 weitergeht mit der Rückrunde.

Am Samstag (26. Oktober 2019) findet ein Spiel auf dem heimischen Buchholz Rasen statt. Um 17.00 Uhr trifft das 3. Liga Team (erste Mannschaft) des FC Glarus auf den FC Tobel-Affeltrangen 1946. Dies ist das letzte Heimspiel der Glarner, bevor es nächstes Wochenende noch nach Gossau SG geht und danach die Winterpause beginnt. Mit dem FC Tobel-Affeltrangen 1946 kommt der Tabellennachbar ins Glarnerland. Mit dem Derby-Sieg gegen den FC Netstal vom vergangenen Wochenende haben sich die Stadt-Glarner im Mittelfeld der Tabelle etabliert. Mit einem weiteren Punktegewinn gegen die Thurgauer kann man den Platz im Mittelfeld weiter zementieren.

Des Weiteren stehen noch drei Teams am Samstag im Einsatz, welche auswärts antreten müssen. Die Augen des gesamten Vereins werden natürlich am Samstag 26. Oktober 2019 ab 13.30 Uhr nach Bad Ragaz gerichtet sein. Dort haben unsere C-Junioren die Chance mit einem Sieg den Aufstieg in die Promotions-Liga zu sichern. Die C-Junioren können dies aus eigener Kraft schaffen. Ein Sieg ohne rote Karte genügt. Der Grund dafür ist, dass man dann punktgleich wie der FC Altstätten und der FC Rapperswil-Jona wäre; diese beiden Teams liegen jedoch in der Fairness-Tabelle (Strafpunkte) weit hinter den Junioren des FC Glarus. Seit mehreren Jahren zählt im Amateur-Fussball in der Schweiz bei Punktgleichheit nicht mehr die Tordifferenz als Rangierungs-Kriterium, sondern die Anzahl der Strafpunkte. Die C-Junioren des FC Glarus spielen erfolgreich und fair. In der gesamten Saison mussten sie erst eine gelbe Karte hinnehmen. Der Präsident Koni Gabriel wird am Samstag selbstverständlich in Bad Ragaz anwesend sein und mit den Junioren mitfiebern.

Die B-Junioren müssen in die Surselva nach Schluein. Um 16.00 Uhr ist Anpfiff. Für die B-Junioren (Coca-Cola-Junior-League) beginnt nun die Kür, nachdem mit dem Sieg vom vergangenen Samstag die Pflicht (Klassenerhalt) geschafft wurde.

Den Abschluss des Fussball-Samstages machen dann noch die Spieler der zweiten Mannschaft. Um 18.30 Uhr gilt es für sie in Wagen ernst. Mit dem Saisonziel „Aufstieg in die 4. Liga“ vor Augen ist ein Sieg Plicht.

Das Wochenende abschliessen werden die A-Junioren am Sonntag (27. Oktober 2019) um 13.00 Uhr mit dem Heimspiel im Buchholz gegen den FC Thusis-Cazis.