Für die C-Junioren des FC Glarus geht es in den nächsten acht Tagen um die Wurst. In der „englischen Woche“ stehen innerhalb von acht Tagen drei Spiele auf dem Programm. Gewinnen die C-Junioren alle drei Spiele, so steigen sie in die Promotions-Liga (zweithöchste Liga) auf.

Anfangs Saison hat niemand damit gerechnet, dass man bis zur letzten Woche der Meisterschaft um den Aufstieg mitspielen kann. Die C-Junioren sind erst gerade diesen Frühling in die 1. Stärkeklasse aufgestiegen und das Saisonziel lautete daher „Klassenerhalt“. Die Trainer, Tashi Garne und Fabio Barbieri, leisten jedoch zusammen mit den Junioren hervorragende Arbeit. Das Resultat dieser harten Arbeit sieht man aktuell in der Tabelle. Am Samstag 19. Oktober 2019 (13.00 Uhr) sind die C-Junioren des FC Walenstadt zu Gast im Buchholz. Auch für den FC Walenstadt geht es um sehr viel. Sie liegen gerade mal drei Punkte über dem Strich und benötigen zwingend noch Punkte, damit sie eine Runde vor Schluss (der FC Walenstadt hat ein Spiel mehr bestritten als der FC Glarus) den Klassenerhalt feiern können. Dies möchten die Stadt-Glarner-Junioren natürlich verhindern und mit einem Sieg ihre Aufstiegs-Chancen wahren. Für die Junioren aus dem Zigerschlitz ist ein Sieg Pflicht, wenn sie weiterhin im Kampf um den Aufstiegs-Platz mitmischen möchten.

Am kommenden Mittwoch 23. Oktober 2019 wird es dann um 19.30 Uhr in Altstätten SG zum alles entscheidenden Spiel kommen. Der FC Altstätten grüsst aktuell noch als Tabellenerster von der Spitze. Die Glarner können jedoch mit einem Sieg die Rheintaler überholen und selber auf den Aufstiegs-Platz klettern (vorausgesetzt, sie gewinnen am Samstag das Spiel gegen den FC Walenstadt). Für beide Teams geht es in diesem Spiel um sehr viel. „Das sind genau die Spiele, für welche wir Woche für Woche arbeiten“ so der Trainer der C-Junioren Tashi Garne. Die C-Junioren des FC Glarus können ohne grossen Druck in dieses Spiel gehen, da sie das Saisonziel (Klassenerhalt) bereits auf sicher haben. Alles andere ist Zugabe.

Gewinnen die Stadt-Glarner die zwei erwähnten Spiele, dann brauchen sie am Samstag 26. Oktober 2019 um 13.30 Uhr im Spiel in Bad-Ragaz nur noch einen Sieg, um diese Saison zu krönen. Für den FC Bad-Ragaz wird dieses Spiel ein klassisches Kehraus-Spiel werden, da es für die St. Galler weder um den Ab- noch um den Aufstieg gehen wird (den Klassenerhalt haben sie auf sicher; zum Aufstiegsplatz fehlen sechs Punkte).

Für die Junioren wird dies eine nervenaufreibende Woche sein. Sie können viel lernen. Der FC Glarus wünscht seinen C-Junioren nur das Beste.