FC Glarus Juniorinnen B- FC Thusis  Juniorinnen B   12: 4   (6:2)

 

Der Sommer mit den heissen Tagen ist vorbei. Die Sonne steht tiefer, und das Licht wird weicher und milder.

Ideale Bedingungen, um Fussball zu spielen.

Bei prächtigem Herbstwetter standen sich am frühen Samstagnachmittag im Buchholz die Mädchenteams aus Glarus und Thusis innert kurzer Zeit zum zweiten Mal gegenüber. Das Hinspiel in Thusis hatten  die Glarnerinnen zwar hoch gewonnen ,dem Rückspiel aber sahen sie mit eher gemischten Gefühlen entgegen, denn Herbstzeit ist auch Ferienzeit!!! Mehrere Spielerinnen fehlten, und so musste das Team ohne Ersatzspielerinnen zurechtkommen.

Die Glarnerinnen liessen aber von Beginn an keine Zweifel über den Ausgang dieses Spiels zu, denn nach der ersten Viertelstunde stand es schon 4:0 für Glarus.  Bis zur Halbzeit nach 40 Minuten  hatten die Glarnerinnen zwar zwei Gegentore hinnehmen müssen, selber aber zwei weitere Treffer erzielt zum Pausenstand von 6:2.

In der zweiten Halbzeit liessen die unermüdlichen Glarnerinnen nicht locker. Sie liessen den Gegnerinnen fast keinen Spielraum und erzielten in regelmässiger Folge  6 weitere Tore.  Etwas gar übermütig geworden, mussten die Glarnerinnen wie in der ersten Hälfte zwei Tore hinnehmen.

 

Wie immer sahen die zahlreichen ZuschauerInnen die Glarner Mädchen  mit viel  Herz und Können Fussball spielen und  auch kämpfen. Das Zusammenspiel über mehrere Stationen klappte teilweise sehr gut Die Tore wurden erzielt mit Schüssen links und rechts, hoch und tief, scharf oder schwach!!

 

Fazit dieses Spiels :  Glarner Mädchen sind unschlagbar gut!!!!!

 

Tore erzielten : Delia Cescato 5

Tsomo Stähli   4

Galluccio Ada 2

Rhyner  Riana